Die CDU Burgwedel freut sich über den Beschluss des Krankenhausplanungsausschusses einen Neubau des Klinikums Großburgwedel zur baufachlichen Prüfung zuzulassen. Für den Neubau sind dann 285 Planbetten vorgesehen. Aufgrund der bisherigen Erfahrung wollen wir aber nicht zu früh Erfolg melden. Über die Neustrukturierung der Geriatrie im Klinikum Region Hannover soll später ent-schieden werden. Wir bedauern jedoch, dass der Beschluss der Regionsver-sammlung zur Medizinstrategie leider nicht umgesetzt wird. Dieser Beschluss sieht einen Neubau des Klinikums Großburgwedel und Stärkung des Standortes Lehrte mit einer Verlagerung der Geriatrie von Langenhagen nach Lehrte vor.

Die CDU-Burgwedel und die CDU-Fraktion Region Hannover werden weiterhin für diesen Beschluss kämpfen, denn es darf nicht sein, dass das Krankenhaus Lehrte ein ähnliches Schicksal wie das Krankenhaus in Springe erleidet. Nur beide Krankenhäuser gemeinsam sichern die medizinische und klinische Versorgung des Osten der Region Hannover!

Pressemitteilung der CDU-Regionsfraktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.