Die Mitglieder der CDU Burgwedel sprechen sich einstimmig für Ortrud Wendt als Bürgermeisterkandidatin aus.

Am Donnerstagabend haben die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Burgwedel einstimmig Ortrud Wendt zu ihrer Kandidatin für die Bürgermeisterwahl im nächsten Jahr gewählt.
Ortrud Wendt war vom Stadtverbandsvorstand und der Stadtratsfraktion als Kandidatin vorgeschlagen worden. Weitere Bewerberinnen und Bewerber traten nicht an.
Bereits nach ihrer Vorstellungs- und Bewerbungsrede erhoben sich die anwesenden Mitglieder von ihren Plätzen zum langanhaltenden Applaus. Mit ihren Ausführungen hat Ortrud Wendt die Köpfe und Herzen der versammelten CDU-Mitglieder im Saal erreicht und gezeigt, dass sie die richtigte Kandidatin für die CDU ist.

Foto Kai Gieseler

Der Beifall steigerte sich dann noch, als der Stadtverbandsvorsitzende, Rainer Fredermann, das Abstimmungsergebnis verkündete: 100 Prozent Ja-Stimmen für Ortrud Wendt.

Stadtverbandsvorsitzender Rainer Fredermann: „Die Botschaft des Abends: Wir sind eins!“ 
„Mein Wunsch nach einer sehr breiten Unterstützung für Ortrud Wendt als Bürgermeisterkandidatin wurde heute Abend nicht nur erfüllt, sondern noch übertroffen. Nun setze ich auf einen engagierten Bürgermeisterinnen-Wahlkampf aller CDU-Mitglieder.

Ich bin überzeugt, dass es Ortrud Wendt gelingen wird, die Menschen in Burgwedel zu erreichen und diese von sich als Bürgermeisterin zu überzeugen.“

„Ja, ich kann Bürgermeister!“, so Ortrud Wendt nach ihrer Wahl. Sie verband den Dank für die überwältigende Unterstützung und für das Signal der Geschlossenheit in der CDU mit dem Versprechen: „Ich werde engagiert daran arbeiten, dass eine große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger hier in Burgwedel mir als Person und uns als CDU die Geschicke unserer Stadt anvertraut.“

Fotos: Kai Gieseler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.