Die CDU Burgwedel empfängt am Mittwoch, 9. Januar 2019, zwei Niedersächsische Persönlichkeiten:

 

Dr. Bernd Althusmann, der stv. nds. Ministerpräsident und Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, kommt zum Grünkohlessen in das Restaurant Kokenhof in Großburgwedel. Dabei sein wird auch der Eigentümer des Kokenhofes, der Großburgwedel Hörgeräte-Unternehmer Martin Kind, gleichzeitig auch Chef von Hannover 96.

Interessierte Gäste sind bei der CDU herzlich willkommen. Aktuell sind nur noch 10 der 75 Plätze frei. Eine Anmeldung ist notwendig bei Joachim Schrader unter 05139 / 3495 oderjoachim_g_schrader@yahoo.de . Die Plätze sind begrenzt, CDU-Mitglieder werden bevorzugt, sonst nach Eingang der Anmeldungen.

 

Um der Küche des Kokenhofes die Arbeit zu erleichtern, ist bei Anmeldung bereits die Speise zu wählen: Grünkohl satt mit Bregenwurst und Kassler (17,50 Euro), Bunter Salatteller mit Hähnchenbruststreifen ( 14,50 Euro) oder Schweineschnitzel mit Bratkartoffeln und Marktgemüse (15,50 Euro).

 

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Burgwedeler CDU-Vorsitzende Rainer Fredermann, MdL, wird die Veranstaltung moderieren.

Ein Kommentar zu “Bernd Althusmann kommt nach Burgwedel”

  1. Marc Sinner sagt:

    Das war eine Spitzenveranstaltung! Und dass Martin Kind auch noch ein politisches Statement zu Beginn gab, war besonders gelungen. Sinngemäß: „Mit den ehemaligen CDU-Bürgermeistern und dem Gemeindedirektor Hannes Schönhoff hat sich Burgwedel hervorragend entwickelt“ sowie „Aktuelle Haushaltsüberschüsse sollten in die Schuldentilgung gesteckt werden – und nicht auch noch zur Umverteilung vorgesehen werden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.