CDU Burgwedel

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Willkommen bei der CDU Burgwedel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

RainerFredermann

Als Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Burgwedel darf ich Sie herzlich willkommen heißen.

Auf dieser Internetseite erfahren Sie alles aktuelle über unseren Verband und unsere politische Arbeit für die Stadt Burgwedel.

Rainer Fredermann

 

 

 

Kaffeefahrt der drei CDU- Ortsverbände

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

24. Juni 2016

Kaffeefahrt der drei CDU- Ortsverbände Engensen, Thönse und Wettmar in die Lessingstadt Wolfenbüttel

 

Zum zweiten Mal hatten die drei CDU- Ortsverbände Engensen, Thönse und Wettmar gemeinsam zu einer Kaffeeefahrt mit dem Bus in die Lessingstadt Wolfenbüttel eingeladen.

Bei angenehmen frühsommerlichen Temperaturen ging es pünktlich mittags los und zwar zunächst Richtung Braunschweig. Reiseführer Fritz Garms aus Fuhrberg hatte Wert darauf gelegt, am wieder aufgebauten Stadtschloss der Welfen in Braunschweig vorbeizufahren.

Die Geschichte Wolfenbüttels und Braunschweigs ist ganz eng und untrennbar miteinander verbunden, betonte der geschichtsversierte Reiseleiter, der viele Jahre seines Berufslebens bei der Verwaltung der kirchlichen Güter in Wolfenbüttel verbracht hat.

Weiter ging es dann nach Wolfenbüttel. Hier wurden zunächst das Schloss, die weltberühmte Bibliothek und die wunderschöne Altstadt mit ihrer restaurierten Fachwerkhäusern und den zahlreichen Brücken besichtigt.

Den Abschluss bildete dann ein gemeinsames Kaffeetrinken im bekannten Lessingcafé in der Altstadt, bevor es wieder Richtung Burgwedel ging.

Joachim Schrader, Vorsitzender des CDU Ortsverbandes Engensen, bedankte sich auf der Rückfahrt bei allen Teilnehmern des voll besetzten Busses. Ein besonderes Dankeschön im Form einer Einladung zum traditionellen Wildessen der CDU Engensen im November ging an Reiseleiter Fritz Garms, der neben viel Welfengeschichte auch die ein oder andere Anekdote des Adelsgeschlechts zum Besten gab.

Wir wollen die Zusammenarbeit der drei Ortsverbände im Kirchspiel Wettmar, Engensen und Thönse weiter ausbauen und werden auch im kommenden Jahr wieder eine gemeinsame Kaffeefahrt anbieten. Vorschläge für die nächste Tour sind herzlich willkommen, versprach Schrader zum Schluss und sagte allen Teilnehmern ein Erinnerungsfoto zu, das in den nächsten Tagen per Post zugestellt wird.

 

Kaffeefahrt in die Lessingstadt Wolfenbüttel

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

21. Mai 2016

Die traditionelle Kaffeefahrt der drei CDU- Ortsverbände Engensen, Thönse und Wettmar wird in diesem Jahr über Braunschweig nach Wolfenbüttel führen.

Die Stadt Wolfenbüttel hat neben dem Schloss, einer weltberühmten Bibliothek und einer rund um den Globus bekannten Likörfabrik sehr viel Geschichte und zahlreiche imposante Gebäude zu bieten.

Als einer der besten Kenner niedersächsischer und insbesondere Wolfenbütteler Geschichte hat sich Fritz Garms aus Fuhrberg bereit erklärt, die Busfahrt zu begleiten und die Führung durch die Stadt zu übernehmen.

Die Fahrt findet am Mittwoch, 15. Juni 2016 statt.

Die Abfahrtzeiten sind wie folgt:

11.40 Uhr Thönse (Feuerwehrhaus)

11.50 Uhr Wettmar (Feuerwehrhaus)

12.00 Uhr Engensen (Dorfplatz)

Die Rückkehr ist gegen 18.30 Uhr geplant.

Alle Besichtigungen sind auch für Gehbehinderte oder Teilnehmer mit Rollator möglich.

Die Kostenbeteiligung beträgt wieder 15 Euro und schließt selbstverständlich das gemeinsame Kaffeetrinken im bekannten Lessingcafé in Wolfenbüttel mit ein.

Die verbindliche Anmeldung kann bei Anne Wolny (Engensen) unter der Telefonnummer 88013, bei Heinz-Theo Rockahr (Thönse) unter der Telefonnummer 1816 oder bei Klaus Sommer (Wettmar) unter der Telefonnummer 1243 erfolgen.

 

 

Personaltableau für alle Burgwedeler Listen steht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

07. Mai 2016

Mit der Aufstellung der Stadtratslisten beendete die CDU Burgwedel am Montag im Amtshof die erste wichtige Phase des Kommunalwahlkampfes. "Das Personaltableau für alle Burgwedeler Listen steht", zeigte sich Rainer Fredermann, Stadtverbandsvorsitzender der CDU Burgwedel, hoch zufrieden. "Nun können wir uns auf das Wahlprogramm konzentrieren".

In großer Einmütigkeit hatten die sehr zahlreich erschienenen Mitglieder der CDU Burgwedel zuvor ohne Gegenstimmen die jeweils zwanzig Kandidatinnen und Kandidaten auf den beiden Burgwedeler Stadtratslisten gewählt. "Was für andere Parteien eher schwierig ist, verlief bei uns in sehr geordneten Verhältnissen", betonte Fredermann mit Verweis auf die vollständige Ausreizung aller Listenplätze. "Damit zeigt die CDU nicht nur ihr breites personelles Angebot, sondern auch, wie stark sie im Burgwedeler Stadtgeschehen verankert ist."

Laut Fredermann gibt die erfolgreiche Mitgliederversammlung nun auch Auftrieb für die bevorstehende Programmdebatte. Während über einige wichtige thematische Schwerpunkte bereits Einigkeit herrsche, seien an der einen oder anderen Stelle noch offene Fragen zu klären. "Mir ist es wichtig, dass wir mit aller notwendigen Sorgfalt ein Programm entwickeln, dass die Burgwedeler Wählerinnen und Wähler davon überzeugt, erneut der CDU ihr Vertrauen zu schenken", sagte Fredermann.

 

 

Wie kann der Einbruchskriminalität besser begegnet werden?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

30. April 2016

Informationen der Polizei zur Sicherung von Wohneigentum

 

Der CDU-Stadtverband Burgwedel lädt die Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, den 19. Mai 2016, um 19 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zur Einbruchsprävention in den Amtshof in Großburgwedel ein. Hintergrund der Veranstaltung ist die hohe Zahl von Wohnungseinbrüchen in der nördlichen Region Hannover.

Rainer Fredermann, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes, und der Leiter des Polizeikommissariates Großburgwedel, Günter Heller, werden in das Thema einführen.

Unter dem Motto "Stehlen Sie dem Einbrecher Zeit" wird dann Polizeihauptkommissar Uwe Bollbach vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Burgdorf Hinweise und Tipps zum sicherheitsbewussten Verhalten beim Schutz gegen Einbrecher geben.

Anschließend erläutert Polizeikommissar Bend Ingelmann von der Technischen Beratungsstellle der Polizeidirektion Hannover die Aspekte des Einbruchschutzes.

Dabei werden beispielhaft typische Schwachstellen aufgezeigt, wesentliche Normen für Sicherungstechnik beim Neubau und bei der Nachrüstung erläutert und damit verbundene Fragen beantwortet. Im Bedarfsfall werden gern auch Daten für eine kostenlose polizeiliche Beratung vor Ort entgegen genommen.

"Mit dieser Veranstaltung soll dazu beigetragen werden, Missverständnisse und Vermutungen auszuräumen und wirksame Maßnahmen zur Einbruchsprävention zu präsentieren. So könnten Hausbesitzer selbst viel tun, um sich gegen Einbrüche besser abzusichern", so Fredermann.

Gerade für die Reisezeit in den Sommerferien gibt es einige Grundregeln, die das Einbruchsrisiko deutlich minimieren.

Die Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Landtagsabgeordnete kündigte an, dass er sich auch in seiner politischen Arbeit um eine bessere Einbruchsprävention kümmern wolle.

Hierzu habe die CDU-Landtagsfraktion bereits weitreichende Vorschläge eingebracht, die in den kommenden Monaten im Innenausschuss des Landtages beraten werden.

 

CDU Burgwedel bereitet sich auf die Kommunalwahl vor

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

25. April 2016

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wird die CDU Burgwedel am 02. Mai 2016 ab 18 Uhr im Amtshof die Kandidatinnen und Kandidaten für den Burgwedeler Stadtrat nominieren. Dabei gehe es darum, in beiden Burgwedeler Wahlbereichen eine attraktive Mischung aus erfahrenen und neuen Kandidaten zu finden, so Rainer Fredermann, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes. Auftrieb gebe der CDU der sehr erfreuliche Ablauf der Nominierungen für die Ortsräte bei den Nominierungsversammlungen in den vergangenen vier Wochen. "Die CDU Burgwedel geht mit Freude und Geschlossenheit in den Wahlkampf und wird intensiv um jede einzelne Stimme werben", unterstrich Fredermann.

   

Aufstellungsversammlung für den Ortsrat in Engensen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

25. April 2016

In einer harmonischen Mitgliederversammlung wurden am vergangenen Freitag die Kandidaten der CDU-Burgwedel für den Ortsrat Engensen gewählt. "Besonders freut mich, dass sich auf den Plätzen 2, 4 und 6 drei Frauen den Wählern in Engensen stellen möchten. Damit beweist die CDU Engensen nicht nur ihr breites Personalangebot, sondern auch die sehr gute Frauenförderung innerhalb des Ortsverbandes", freut sich Rainer Fredermann, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes. So konnte die CDU auch in Engensen die Maximalzahl der Bewerber ausschöpfen und sich somit bestmöglich für die Wahlen am 11. September positionieren.

Gewählt wurden: Fritz Papenberg, Hannelore Wolny, Joachim Schrader, Petra Reupke, Thomas Bertram, Dr. Ute Klausch, Norman Niederstuke, Gerd Mittelhäuser, Achim-Hermann Witte, Sebastian Müller.

 

Aufstellungsversammlungen für die Ortsräte in Fuhrberg und Wettmar

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

03. April 2016

Mit den Aufstellungsversammlungen für die Ortsräte in Fuhrberg und Wettmar hat der CDU- Stadtverband Burgwedel die Serie der Kandidatenaufstellungen fortgesetzt. In Fuhrberg werden für die CDU im September Heinrich Neddermeyer, Dr. Julia Rohwer, Hermann Wöhler, Frank Töllner, Andreas Witte, Jan-Hendrik Flis, Henning Warnecke, Heinrich Gleue und Alexander Kentrath antreten. In Wettmar sollen Michael Kranz, Niklas Hanne, Michael Nözel, Detlef Uhlig, Karin Fredermann, Christoph Hanne und Klaus Sommer möglichst viele Mandate erstreiten.

   

Seite 1 von 7

© CDU Stadtverband Burgwedel 2016